Veranstaltungen

Gemütliches Weihnachtsdorf auf dem Kleinen Markt

Es gilt als besonderes Schätzchen unter den vielen Essener Weihnachtsmärkten: Das von der Bürgerschaft ehrenamtlich organisierte Weihnachtsdorf auf der Margarethenhöhe. Traditionell am ersten Advent, 1. Dezember, und nur einen Tag lang sind Besucher von 11 bis 18 Uhr wieder auf dem Kleinen Markt zu der Kultveranstaltung herzlich willkommen. „Für die mittlerweile 31. Auflage des Weihnachtsmarkts sind erneut zahlreiche Bürger, Vereine und Institutionen verantwortlich. Rund 100 Ehrenamtliche wirken Jahr für Jahr aufs Neue mit“, berichtet Jürgen Malone, stellvertretender Vorsitzender der Bürgervereinigung.

Ob selbst Gebasteltes oder schöner Christbaumschmuck – eine heimelige Atmosphäre ist jetzt schon garantiert. Sie alle sorgen dafür: Die Evangelische und Katholische Kirche, der Tusem, der Kindergarten der AWO, der Lions Club, das Seniorenzentrum Margarethenhöhe, die Freiwillige Feuerwehr und viele weitere Vereine. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann im beheizten Zelt der Messdiener Platz nehmen. Auch für Kinder wird es wieder ein umfangreiches Angebot mit Basteln, Schminken und weiteren Mitmachtangeboten geben. Für kulinarische Spezialitäten ist ebenfalls gesorgt.

Fotos: Manfred Raub