News

Positive Resonanz beim Vorlesewettbewerb der Grundschule Waldlehne

Stolze Gesichter, viele Schokoladenhasen und große Freude über hochwertige Geschenke. Bei der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs der Grundschule an der Waldlehne war die Stimmung super. Nicht nur, dass es in die verdienten Osterferien ging – ein klitzekleiner Nebeneffekt – Schulleiterin Christel Mueller war sichtlich begeistert, wie interessiert die Öffentlichkeit auf den internen Contest reagiert hat: „Ich ziehe eine sehr positive Resonanz. Es ist wirklich überwältigend, dass die Leistung unserer Schüler so schön belohnt wird“, erklärte die Pädagogin. Jedes Kind erhielt zur Belohnung einen Buchgutschein, gesponsert durch den Förderverein der Grundschule an der Waldlehne.

Ihren Appell, den Christel Mueller bei den letzten Stadtteilgesprächen an die Margarethe-Krupp-Stiftung gerichtet hatte, ließ der Vorstand nicht unbeantwortet. So erhielten die Sieger aus jeder Klasse tolle Präsente in Form von hochwertigen Kugelschreibern und einem Memory-Spiel. Diese Geschenke sind etwas ganz besonderes, denn die Kugelschreiber sind mit dem Logo der Margarethe-Krupp-Stiftung versehen und das Memo-Spiel hat ebenso einen Bezug zu der Gartensiedlung. Darauf abgebildet sind die schönsten Eingangstüren von Wohnhäusern auf der Margarethenhöhe.

Der Vorlesewettbewerb findet jedes Jahr statt, dieses Mal war die Margarethe-Krupp-Stiftung zum ersten Mal daran beteiligt. Auch für die Sieger der weiteren Wettbewerbe der Grundschule an der Waldlehne hatte es Geschenke gegeben. Die Mathematik-Kinder erhielten zur Belohnung Gutscheine zum Eisessen, die Sport-Kinder durften sich über die schönen Badehandtücher der Margarethe-Krupp-Stiftung freuen. Christel Mueller lobte darüber hinaus die gute Zusammenarbeit mit den weiteren Gönnern und Sponsoren. So hatte sich die Bürgerschaft ebenfalls vorbildlich in die Wettbewerbe mit eingebracht und die vielen Schokohasen gespendet.

Vorstand Michael Flachmann und Prokurist Jochen Biefang ließen es sich nicht nehmen und wohnten der Siegerehrung, welche durch schöne Musikstücke der Schüler unterlegt war, persönlich bei. Am Ende freuten sich dann aber doch alle auf den Start für die Osterzeit. Und der nächste Vorlesewettbewerb kommt bestimmt.