News

Noch bis Februar — Begehung für die Sicherheit auf den Grundstücken

Die jährliche Verkehrssicherheitsbegehung der Margarethe Krupp-Stiftung findet vom 22. November bis etwa Mitte oder Ende Februar statt. Darauf weist Björn Bruns, Objektbetreuer der Stiftung, hin.

„Es werden die Häuser, Liegenschaften und Verkehrswege auf den Grundstücken der Stiftung begangen, also nur die Allgemeinflächen, Mietsachen werden nicht betreten“, erläutert Björn Bruns.

Durchgeführt werden die Begehungen von zwei Mitarbeitern der Firma „iwb Entwicklungsgesellschaft mbH“ in Braunschweig (www.iwb-e.de).

Da sich nun einmal fremde Menschen auf den Grundstücken der Margarethe Krupp-Stiftung aufhalten werden, ist der Stiftung der Sicherheitsaspekt besonders wichtig. Die iwb-Mitarbeiter können sich ausweisen. Rückfragen, ob alles seine Richtigkeit hat, können auch gestellt werden an
Björn Bruns, Objektbetreuung
Tel. 0201.871 08-27
Mobil:0176-63469848
E-Mail b.bruns@margarethe-
krupp-stiftung.de